Hundefriseur Andrea Antretter

Hundefriseur Andrea Antretter

Hundefriseur werden – einen Traum zum Beruf machen. Meine Ausbildung zum Hundefriseur absolvierte ich bei Ebenhöch Kerstin, Hundesalon Strolchi&Co und Groomer-Ausbildungsbetrieb im Oberdingermoos/Erding. Seit 2009 bin ich auch Mitglied im Österreichischen Hundefriseurverband - der Austrian Grooming Association-, wo ich mehrmals im Jahr an Fortbildungen teilnehme. Denn in diesem Beruf sollte man nicht aufhören zu lernen.

Hundefriseur mit Herz und Verstand

Hundefriseur ist ein Beruf mit Hund. Man sorgt mit scharfer Schere und viel Fingerspitzengefühl für ein weiches, gesundes Fell. Von farbigen Trendfiguren halte ich genauso wenig wie von lackierten Nägeln – Die Gesundheit des Vierbeiners steht im Vordergrund.
Für den Beruf des Hundefriseurs braucht man aber auch ein paar Voraussetzungen: Handwerkliches Geschick, Einfühlungsvermögen und die Liebe zum Tier. Ich selbst bin stolzer Besitzer von zwei Hunden: Axel, ein Bernersennen-Mix und Jack, einen Rhodesian Ridgeback.

Hundefriseur Andrea Antretter und ihre eigenen Hunde

Hundefriseur für alle Rassen

Während Kurzhaarhunde nur gelegentlich dem Hundefriseur vorgestellt werden, gehörigen die Langhaarhunde zu den Stammgästen in meinem Hundesalon. Das liegt daran, dass schon allein das Baden sehr aufwendig sein kann. Wer hebt schon gerne einen Neufundländer in die Badewanne und sieht dann zu, wie man sein Bad wieder sauber bringt.
Um meinen Kunden die fachliche Pflege ihrer Hunde, aber auch ein umfangreiches Wissen rund um das Hundeverhalten, - ernährung und –gesundheit bieten zu können, besuche ich regelmäßig Seminare und Messen. Als Hundefriseur lernt mit nie aus, man sollte immer über die neuestens Trends Bescheid wissen. Denn bei den Hunden ist es nicht anders als bei uns Menschen, die Zeiten ändern sich und die „Frisuren“ auch.

Als Hundefriseur stehen Ihnen in meinen Hundesalon jederzeit zur Terminvereinbarung zur Verfügung. Sollten Sie einfach nur Fragen haben, rufen Sie mich an!